18 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Freunde und Fans nehmen Abschied von Roger Cicero

Musik Freunde und Fans nehmen Abschied von Roger Cicero

Freunde und Wegbegleiter haben am Freitag Abschied von Roger Cicero genommen. Der Jazzsänger war am 24. März im Alter von 45 Jahren an den Folgen eines Schlaganfalls gestorben.

Voriger Artikel
Aufbruch: Neue Ära für das NDR Elbphilharmonie Orchester
Nächster Artikel
Thalia Theater eröffnet Spielzeit mit "Wut" und "Rage"

Der Pop- und Jazzmusiker Roger Cicero.

Quelle: Jens Kalaene/Archiv

Hamburg. Zur Trauerfeier in der St. Gertrud-Kirche im Hamburger Stadtteil Uhlenhorst kamen auch Prominente wie Komiker und Musiker Olli Dittrich oder TV-Moderator Hubertus Meyer-Burckhardt sowie Vertreter von Plattenfirma und Konzertveranstalter. Freunde und Kollegen wollten in der Kirche Reden halten und Musiker der Roger-Cicero-Big-Band einige Stücke spielen. Cicero hatte für Deutschland 2007 beim Eurovision Song Contest (ESC) gesungen und mit "Frauen regier'n die Welt" den 19. Platz belegt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Kultur 2/3