17 ° / 13 ° Sprühregen

Navigation:
Frido Mann: "Exil hat Familie Mann nachhaltig geprägt"

Literatur Frido Mann: "Exil hat Familie Mann nachhaltig geprägt"

Frido Mann, der Lieblingsenkel von Literaturnobelpreisträger Thomas Mann, hat am Dienstag das Lübecker Buddenbrookhaus besucht. Das amerikanische Exil in den Jahren der Nazi-Diktatur in Deutschland habe seine Familie nachhaltig geprägt, sagte er bei einem Rundgang durch die Ausstellung "Fremde Heimat".

Voriger Artikel
"Parsifal" per Satellit aus Bayreuth auf die große Leinwand
Nächster Artikel
Die zehn schlechtesten Musikvideos aller Zeiten

Frido Mann, der Enkel von Literaturnobelpreisträger Thomas Mann.

Quelle: Arno Burgi/Archiv

Lübeck. Auch heute müssten wieder viele Menschen ihre Heimat verlassen und Zuflucht in der Fremde suchen, sagte der 1940 im kalifornischen Exil geborene Enkel Thomas Manns. Die Unterschiede zwischen Europa und den USA seien aber geschrumpft, so dass die Umstellung heute leichter falle als früher, sagte er.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Kultur 2/3