9 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Der Film als Inspirationsquelle

Sommerausstellung in der Gerisch-Stiftung Der Film als Inspirationsquelle

Wer sich in den kommenden Wochen der Villa Wachholtz nähert, könnte sich beobachtet fühlen. Auf dem Dachfirst hockt eine Rabenfamilie, säuberlich der Größe nach aufgereiht. Schau man in die großen Linden vor dem Haus, entdeckt man im frischen Blätterdach noch mehr schwarze Vögel. Insgesamt 53 der handelsüblichen Attrappen zur Vergrämung lästiger Tauben hat Thomas Judisch hier versteckt – entsprechend dem Erscheinungsjahr einer Erzählung von Daphne DuMaurier, die zur Vorlage von Alfred Hitchcocks legendärem Thriller Die Vögel wurde.

Voriger Artikel
Birgit Scherzer wird Hamburgs "Allee Theater"-Chefin
Nächster Artikel
„Wir sind jung, bis wir sterben müssen“

Viviane Gernaert gibt sich mit ihren dramatisch bewegten Skulpturen klar als Fan von filmischen Kampfszenen zu erkennen.

Quelle: bos: Björn Schaller
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Kultur 2/3