15 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Großstadtkomödien mit TV-Stars im Winterhuder Fährhaus

Theater Großstadtkomödien mit TV-Stars im Winterhuder Fährhaus

"Großstadtkomödien am Puls der Zeit" mit zahlreichen prominenten Schauspielern sollen weiterhin das Profil der Komödie Winterhuder Fährhaus in Hamburg bilden.

Hamburg. Als Neuerung können in Zukunft Karten für sämtliche Vorstellungen bereits ab September gebucht werden, sagte Intendant Michael Lang am Montag in Hamburg. Außerdem ist dann die Nutzung der Linien des Hamburger Verkehrsverbunds (HVV) inklusive. Mit der Platzausnutzung seines Hauses, das 2013/14 "eine schwarze Null" erwirtschaftet hat, gab sich Lang relativ zufrieden: Bei 606 Vorstellungen kamen fast 177 000 Zuschauer und erzielten damit im Haupthaus eine durchschnittliche Belegung von 70 Prozent. Den Auftakt zur Saison 2015/16 macht am 18. September das Stück "Der Kredit" von Jordi Galceran, ein wortwitziges Psychoduell zwischen einem Bankkunden und seinem Filialleiter. Es spielen Ilja Richter und Markus Majowski. Später folgen Antoine Raults "Auf ein Neues" mit Marion Kracht (ab 13.11.), Daniel Glattauers "Die Wunderübung" mit Elisabeth Lanz und Peter Prager (ab 15.1.2016), Stefan Vögels "In alter Frische" mit Walther Plathe (ab 18.3.2016), die französische Komödie "Das Abschiedsdinner" mit Ingolf Lück (ab 27.5.2016) sowie René Heinersdorffs "Aufguss" mit Hugo Egon Balder und Jeanette Biedermann (ab 22.7.2016). Als Weihnachtsmärchen soll ab 22. November Christian Bergs Familienmusical "Die Schneekönigin" locken.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Kultur 2/3