8 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Weizenbier und Kulturschock

Hallgrímur Helgason Weizenbier und Kulturschock

Eigentlich hatte Hallgrímur Helgason nicht vorgehabt, ein Buch über sich selbst zu schreiben. Aber dann gab es diese Lesung in München, der Roman "Eine Frau bei 1000 Grad" war gerade erschienen – und plötzlich schwappten sie wieder hoch, die Erinnerungen an das Studienjahr Anfang der Achtziger in der bayerischen Metropole.

Voriger Artikel
Beim Konzertsaal ist die Stadt gefordert
Nächster Artikel
Große Nachfrage nach Helmut Schmidts letztem Buch

Entspannt: Vor der Lesung hatte Hallgrímur Helgason im Hotel Maritim Zeit für ein Gespräch.

Quelle: Marco Ehrhardt
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Kultur 2/3