7 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Hamburg Animation Award geht an Trickfilmer aus Süddeutschland

Film: Auszeichnungen Hamburg Animation Award geht an Trickfilmer aus Süddeutschland

Der mit 5000 Euro dotierte Hamburger Animation Award geht in diesem Jahr an Trickfilmer aus Süddeutschland: Johannes Schießl und sein Team von der Filmakademie Baden-Württemberg erhielten die Auszeichnung für ihren Kurzfilm "366 Tage".

Hamburg. "Das Sieger-Team hat stilsicher und mit viel Witz und Mitgefühl 366 Tage aus dem Leben eines Zivildienstleistenden dokumentiert", sagte Laudator Christian Schellewald, am Dienstagabend im Schmidts Tivoli auf der Reeperbahn. Den Innovative Design Award in Höhe von 3000 Euro erhielt der Film "LOAD". TV-Koch Tim Mälzer überreichte den Preis an die Studenten der Schule "The Animation Workshop" aus Viborg in Dänemark. Sieger des mit 2000 Euro dotierten Länderpreises "Großbritannien" wurde der Film "A Life Well-Seasoned" des Arts University College of Bournemouth aus Poole.

Der Hamburg Animation Award ist eine Initiative der Handelskammer Hamburg und der animation-school-hamburg (SBB). 130 Beiträge aus aller Welt hatten sich in den verschiedenen Preiskategorien beworben.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Kultur 2/3