12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Hamburger Ehepaar Gercken gibt Sammlung nach Dresden

Museen Hamburger Ehepaar Gercken gibt Sammlung nach Dresden

Das Hamburger Ehepaar Günther und Annemarie Gercken gibt seine über Jahrzehnte gewachsene Kunstsammlung nach Dresden. Der frühere Professor für Biochemie sagte am Freitag in Dresden: "Die hiesige Konzentration im Ensemble von Kultur, Geschichte und Gebäuden schätzen wir so, dass für uns kein anderer Ort in Frage kam.

Dresden. "

Das Paar gründete eine Stiftung, die den Staatlichen Kunstsammlungen angeschlossen ist. Sie umfasst zunächst 30 Gemälde und rund 280 Grafiken, darunter Werke von Georg Baselitz, Horst Antes, Anselm Kiefer, Markus Lüpertz, Stephan Balkenhol, Per Kirkeby und A.R. Penck.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Kultur 2/3