25 ° / 17 ° Gewitter

Navigation:
Hamburger Schauspielhaus eröffnet neue Spielzeit

Theater Hamburger Schauspielhaus eröffnet neue Spielzeit

Die Intendantin des Hamburger Schauspielhauses, Karin Beier, setzt auch in der kommenden Spielzeit auf aktuelle, brisante Theaterstoffe. "Ich habe das Gefühl, dass die Gesellschaft zur Zeit politisiert ist und daher auch anders auf ihre Stadttheater blickt und das Publikum dankbar dafür ist, dass wir Themen, die jetzt sehr viel diskutiert werden, auch auf der Bühne diskutieren", sagte Beier am Freitag in Hamburg.

Voriger Artikel
Theater Lübeck: Elbphilharmonie als Herausforderung
Nächster Artikel
Großes Fest zur Eröffnung der neuen Hamburger Kunsthalle

Karin Beier, Intendantin des Hamburger Schauspielhauses.

Quelle: Axel Heimken

Hamburg. Zur Eröffnung ihrer vierten Spielzeit wird Beier am 17. September "Hysteria - Gespenster der Freiheit" frei nach Luis Buñuel inszenieren - ein Stück über eine Gesellschaft in Angst, über Abstiegsängste, Terrorängste und Versagensängste.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Kultur 2/3