6 ° / 0 ° Regenschauer

Navigation:
Ein fulminanter Abend im Zirkus Schneider

Helge Schneider Ein fulminanter Abend im Zirkus Schneider

Die ausverkaufte Krusenkoppel ließ sich entführen in Helge Schneiders Welt aus Jazz, Blues, Katzeklo und Strichmännchenporno. Vier Enkel hat der Helge im wahren Leben, auf der Bühne ist weit und breit kein Nachfolger zu sehen, wie sein gut zweieinhalbstündiger Auftritt mit wie immer großartiger Band, Teekoch und Tänzer bewies.

Voriger Artikel
Haydn und das Baryton
Nächster Artikel
Klassische Fliehkräfte: Schumann Quartett

Helge Schneider ist auf seiner „Lass knacken, Oppa!“-Tour und machte auch Station auf der Krusenkoppel in Kiel.

Quelle: Björn Schaller
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Kultur 2/3