25 ° / 16 ° Regenschauer

Navigation:
Böhmermann sagt nächste Sendung ab

Strafantrag aus der Türkei Böhmermann sagt nächste Sendung ab

Nach der heftigen Kritik auf sein umstrittenes Schmähgedicht über den türkischen Staatschef Recep Tayyip Erdogan hat der ZDF-Moderator Jan Böhmermann seine nächste Sendung abgesagt. Die für Donnerstag geplante Ausgabe des „Neo Magazin Royale“ falle aus, teilte er am Dienstag mit.

Voriger Artikel
Museum in Ratzeburg zeigt Bilder des Spaniers Rando
Nächster Artikel
Hintersinnige Spielernatur

Jan Böhmermann sagt seine nächste Sendung ab.

Quelle: Britta Pedersen/dpa

Köln. Nach den heftigen Reaktionen auf  „Grund ist die massive Berichterstattung und der damit verbundene Fokus auf die Sendung und den Moderator.“

Die Entscheidung erfolgte den Angaben zufolge in Abstimmung mit dem ZDF. Der Sender erklärte dazu: „Wir respektieren die Entscheidung der Produktionsfirma und Jan Böhmermanns und haben Verständnis für deren Begründung.“

Am Montag stellte Erdogan daneben auch persönlich Strafanzeige gegen Böhmermann wegen Beleidigung. Dieser Rechtsweg kann unabhängig von der Entscheidung der Bundesregierung beschritten werden. Mit dem Fall ist die Staatsanwaltschaft Mainz befasst.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr zum Artikel
Protest gegen Sender
Foto: Sorgt weiter für medienrechtliches und politisches Chaos: ZDF-Satiriker Jan Böhmermann.

Der Streit um Jan Böhmermanns Satire-"Schmähgedicht" auf den türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan ruft jetzt Proteste der Beteiligten hervor: ZDF-Mitarbeiter wollen das gelöschte Gedicht wohl wieder in die Online-Mediathek stellen. Böhmermann verweigert unterdessen eine Unterlassungserklärung.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Kultur 2/3