21 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Nachwuchs aus Kiel überzeugt

Jugend musiziert Nachwuchs aus Kiel überzeugt

Die Anerkennung von Ersten Preisen beim Wettbewerb Jugend musiziert ist ja schon auf Landesebene hoch. Aber wenn die jungen Musiker dann zum Bundeswettbewerb weitergeleitet werden, weht dort noch einmal ein ganz anderer Wind unter den Konkurrenten – diesmal in Hamburg.

Voriger Artikel
Hamburger Saxophonistin gewinnt IB.SH-JazzAward
Nächster Artikel
Katharina Thomsen ausgezeichnet

Der Flötist Theodore Squire aus Kronshagen gewann mit Höchstpunktzahl einen Ersten Preis auf Bundesebene.

Quelle: Marco Ehrhardt/ Archiv

Kiel. Hier bewegt man sich mit Ersten Preisen wahrlich schon auf einer studentischen Elite-Ebene.

Der Kieler Flötist Theodore Squire, der jüngst beim Kieler Sparkassen-Wettbewerb der Stiftung Musikfreunde schon den Publikumspreis errang, darf jetzt auf einen Ersten Bundespreis mit Höchstpunktzahl stolz sein. Gleiches vollbrachte ein Kiel-Kronshagener Klavierduo in der Kategorie „vierhändig oder an zwei Klavieren“: Elias Kollath und Linnéa Benson erspielten sich, zusätzlich betreut von Vera-Carina Stellmacher an der Musikhochschule Lübeck, volle 25 Punkte. Die aus Kiel stammende Lübecker Dozentin unterrichtet auch ihre Tochter Anna Stellmacher, die in der Kategorie „Klavier und ein Streichinstrument“ die deutsche Meisterschaft mit Höchstpunktzahl errang. Ebenso hoch bewerteter Kammermusik-Partner war dabei der Kieler Geiger Benjamin Günst, der mit seinen 12 Jahren nun preisgekrönt auf der Kieler Woche auftreten kann. Kiels GMD hat ihn nämlich als Nachwuchstalent zum Open-Air-Event der Philharmoniker auf den Rathausplatz eingeladen.

Besonders hervorgetreten mit 23 weiteren Ersten Preisen ist beim Hamburger Bundeswettbewerb der Raum Lübeck. Und auch wer es „nur“ zu einem Zweiten oder Dritten Preis gebracht hat, wird sich zwar ärgern (über die eigene Leistung oder das Urteil der Fachjury ...), darf aber stolz darauf sein, auf hohem Niveau mitgehalten zu haben.

Alle Ergebnisse für die Teilnehmer aus Schleswig-Holstein finden sie hier:

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Dr. Christian Strehk
Kulturredaktion

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Kultur 2/3