9 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Rotes Kreuz und bunte Quadrate

K 34 im ehemaligen Schleckermarkt Rotes Kreuz und bunte Quadrate

Welche Entwicklung nimmt die Kunst? Stehen die Künstler von heute auf den Schultern ihrer Vorreiter? Irina Danilovah und Vladimir Seleznev thematisieren diese Fragen in ihrer Ausstellung „et.sim.“ bei K34 im ehemaligen Schleckermarkt – mit einem Augenzwinkern.

Voriger Artikel
„Böhmermann-Paragraf": Abschaffung im Mai?
Nächster Artikel
Viel Glanz aus Dresden

Vladimir Seleznev aus dem Ural reichert geometrische Muster an.

Quelle: Marco Ehrhardt
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Kultur 2/3