24 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
U-Musik zwischen Walen

„Tanzendes Meer“ im Zoologischen Museum U-Musik zwischen Walen

Nach dem Schweigenden Meer im Schloss das Tanzende Meer unter Walen: Der taiwanesisch-österreichische Komponist Shih erhob am Sonntagabend in einer zweiten, kammermusikalischen Uraufführung die blaubeleuchtete Gropiushalle des Zoologischen Museums zum einzigartigen Klangraum.

Voriger Artikel
Ziemlich beste Feinde
Nächster Artikel
Klischees und ganze Kellerkerle

Zweite Uraufführung einer Klanginstallation von Shih: „Tanzendes Meer“ im Zoologischen Museum der Kieler Uni.

Quelle: Björn Schaller

Kiel. Ein außergewöhnlicher Beitrag zum Uni-Jubiläum, der zugleich die Bedeutung meeresbiologischer Forschung in Kiel ganz unmittelbar musikalisch untermauerte.

Shih ließ sich durch den „unglaublichen“ Raum reichhaltig inspirieren, um klanglich in die Tiefe abzutauchen – dorthin, wo das Plankton schwebt, kleinste, von Kiel aus systematisch erforschte Organismen ständig in Bewegung sind, wie auch die Lichtreflexionen an der Oberfläche. Elf über den Raum verteilte Mitglieder des Philharmonischen Orchesters, auf der oberen Galerie koordiniert durch GMD Georg Fritzsch, brachten auf Streich- und Schlaginstrumenten sowie Spinett Shihs Assoziationen zum Klingen.

Mal spielerisch, mal verführerisch ließen sie es flirren und schwirren, wirbeln und vibrieren. „U-Musik“ der anderen Art: Die geladenen Gäste versanken für 20 Minuten in Zeitlosigkeit. Man mag sich diese kontemplativen Klangerlebnisse, womöglich auch in konservierter Form, für eine größere Öffentlichkeit wünschen: die Walhalle als Ort einer spannenden Symbiose von Meeresforschung und Musik. Als Mitinitiator kann Evolutionsbiologe Prof. Thomas Bosch diesem Gedanken einiges abgewinnen – ganz im Sinne des Zoologen Karl August Möbius, der ab 1868 das Museum auch mit seinem ästhetischen Ansatz prägte.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Konrad Bockemühl
Ressortleiter Kulturredaktion

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Kultur 2/3