12 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Hamburg zieht die Stars an

Konzerte 2016 Hamburg zieht die Stars an

Für einen der Höhepunkte des bereits jetzt an Top-Acts nicht armen Konzertjahrs in Hamburg gibt es längst keine Karten mehr. Keine große Überraschung. Handelt es sich doch um Adele, den Soul-Pop-Weltstar, der am 10. und 11. Mai in der Barclaycard-Arena Hello sagen wird.

Voriger Artikel
„The Voice“ ist nicht totzukriegen
Nächster Artikel
Die Hipster und das Orakel von Selfie

Hat innerhalb weniger Tage das Volkspark-Stadion im Juli ausverkauft: die britische Pop-Rock-Band Coldplay.

Quelle: Warner Music

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr zum Artikel
Vorschau
Foto: Mit "Muttersprache" hat Sarah Connor ihr erstes deutschsprachiges Album herausgebracht.

Sarah Connor, Revolverheld, Silbermond und Peter Maffay: 2016 geben viele Stars aus der Musikbranche ein Konzert in Kiel. Worauf Sie sich noch freuen können, erfahren Sie hier:

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Kultur 2/3