6 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Soziale Prozesse statt Monumente

Kulturausschuss Kiel Soziale Prozesse statt Monumente

Die Hamburger Stadtkuratorin Sophie Goltz stellte am schärfsten heraus, in welchem Spannungsfeld Kunst im öffentlichen Raum sich heute bewegt. Als eine von sechs Referenten war sie einer Einladung des Kulturausschusses unter Vorsitz von Dirk Scheelje (Grüne) am Dienstagabend gefolgt.

Voriger Artikel
Viel Glanz aus Dresden
Nächster Artikel
Umjubelter Deutschland-Tourauftakt von Adam Lambert

Gelungenes Beispiel für Kunst im Stadtraum: Wasserspiele von Jeppe Hein.

Quelle: Jan Köhler-Kaeß
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Kultur 2/3