18 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Kulturprogramm für Olympia: Arbeitsgruppe am Start

Sportpolitik Kulturprogramm für Olympia: Arbeitsgruppe am Start

Für die Hamburger Olympia-Bewerbung haben sich Kulturschaffende der Hansestadt zusammengetan. Eine Arbeitsgruppe soll den Senat bei der Erstellung eines Kulturprogramms für Olympische Spiele beraten - am Mittwoch ging sie an den Start.

Hamburg. Auf Einladung von Kultursenatorin Barbara Kisseler (parteilos) trafen sich dazu unter anderem Thalia-Theater-Intendant Joachim Lux, seine Kampnagel-Kollegin Amelie Deuflhard und Kunsthallen-Direktor Stefan Brandt. Das Beratergremium will für den laufenden Bewerbungsprozess Ideen für ein Kulturprogramm entwickeln, das schon 2020 - nach Abschluss der Olympischen Spiele in Tokio - beginnen könnte.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Kultur 2/3