7 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Still ruht er nicht, der See

Lake in Bordesholm Still ruht er nicht, der See

„Mein Gott, ist mir warm!“, ruft Jens Skwirblies nach einem exzessiven Solo, das er zum Finale des dynamischen Rocksongs On The Run seiner Hammond-Orgel im Bordesholmer Savoy Kino geradezu entrungen hat. Schon seit Jahren spielt die Hamburger Rockband Lake hier am 29. Dezember.

Voriger Artikel
Duwes Kosmos, Kressels Gartenwelten
Nächster Artikel
Furios, Kurios und Grandios

Zwei der Gründungsmitglieder von Lake in Aktion: Sänger Ian Cussick (links) und Gitarrist Alex Conti.

Quelle: Manuel Weber

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr zum Artikel
Lake in Eckernförde
Foto: Der Eckernförder Jens Skwirblies gibt alles, wenn er auf der Bühne steht. Mit Lake gastiert er am 30. Dezember im Showpalast auf der Carlshöhe.

Für den Eckernförder Profimusiker Jens Skwirblies wird es – wie schon in den Vorjahren – am Mittwoch, 30. Dezember, wieder ein Heimspiel geben. Als Mitglied der renommierten und legendären Rockgruppe Lake gastiert er mit seinen Bandkollegen ab 20.30 Uhr im Showpalast auf der Carlshöhe.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Kultur 2/3