5 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Landeswettbewerb in Lübeck

Jugend musiziert Landeswettbewerb in Lübeck

Wer gehört zum fähigsten musikalischen Nachwuchs in Schleswig-Holstein? Wer fährt zum Bundeswettbewerb, um sich mit den Besten der Republik zu vergleichen? In Lübeck hatten sich vom 17. bis zum 19. März 244 junge Musikerinnen und Musiker zum Landeswettbewerb Jugend musiziert eingefunden.

Voriger Artikel
Bernsteins Mass
Nächster Artikel
Dornen und Parfüm

Jugend musiziert in Lübeck: Teilnehmerinnen am Wettbewerb spielen sich ein.

Quelle: Olaf Malzahn

Lübeck. Die Hansestadt ist mit seiner Musikhochschule, der Holstentorhalle und zwei Musikschulen ein besonders geeignetes Pflaster. Auf Einladung des Landesmusikrates stellten sich dort die jungen Menschen auf ihrem derzeitigen Leistungsstand den kritischen Ohren einer Fachjury. An drei Wettbewerbstagen spielten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in diesem Jahr in den Solo-Kategorien Klavier, Harfe, Gesang, Drum-Set (Pop) und Gitarre (Pop) sowie in den Ensemble-Kategorien Streicher-Ensemble (gleiche Instrumente), Streicher-Ensemble (gemischte Besetzungen), Holzbläser-Ensemble, Blechbläser-Ensemble und Neue Musik um Höchstpunktzahlen. Gerechnet wurde mit 42 Stunden Musik in 10 Kategorien und 5 Altersgruppen.

Volker Mader, Präsident des Landesmusikrats Schleswig-Holstein: „Das eigene Können vor Publikum und kritisch begutachtet durch eine professionelle Jury beweisen zu dürfen, stellt für junge Musiktalente stets ein auf- und anregendes Erlebnis dar." Deshalb böten sich den Teilnehmenden ebenso Inspirationen in Hinblick auf die individuelle künstlerische Entwicklung.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Dr. Christian Strehk
Kulturredaktion

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Kultur 2/3