12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Leo Siberski wird Generalmusikdirektor

Theater Plauen-Zwickau Leo Siberski wird Generalmusikdirektor

Der frühere stellvertretende Generalmusikdirektor und 1. Kapellmeister am Theater Kiel, Leo Siberski, wechselt nach Sachsen. Von der kommenden Spielzeit an werde er Generalmusikdirektor am Theater Plauen-Zwickau, teilte die Spielstätte am Mittwoch mit.

Voriger Artikel
Intendant stimmt auf SHMF ein
Nächster Artikel
„MeerMut!“: Kurze Dialoge, stumme Szenen

Leo Siberski wird Generalmusikdirektor am Theater Plauen-Zwickau.

Quelle: Frank Peter (Archiv)

Plauen. Der Dirigent war bis 2015 am Theater Kiel. Dort machte er sich neben Opernaufführungen und Sinfoniekonzerten mit Crossover- und Jugend-Projekten einen Namen.

Siberski studierte an der Berliner Hochschule für Musik „Hanns Eisler“. An seinen ersten Stationen Berliner Sibelius-Orchester, Kammerphilharmonie Berlin und Junge Philharmonie Brandenburg assistierter er namhaften Dirigenten wie Daniel Barenboim, Kent Nagano, Vladimir Jurowski und Fabio Luisi. 2007 debütierte Siberski an der Semperoper Dresden mit der „Zauberflöte“.

Von dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Kultur 2/3