15 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Literaturwissenschaftlerin Weigel erhält Aby Warburg-Preis

Kunst Literaturwissenschaftlerin Weigel erhält Aby Warburg-Preis

Die Literaturwissenschaftlerin Sigrid Weigel erhält in diesem Jahr den mit 25 000 Euro dotierten Aby Warburg-Preis der Stadt Hamburg. "Mit Sigrid Weigel zeichnen wir eine der renommiertesten deutschen Literatur- und Kulturwissenschaftlerinnen für ihr Lebenswerk aus", sagte Kultursenatorin Barbara Kisseler (parteilos) am Freitag.

Voriger Artikel
Die Hexenringe der Klangkünste
Nächster Artikel
Autorin Fanny Müller im Alter von 74 Jahren gestorben

Sigrid Weigel.

Quelle: Karlheinz Schindler/Archiv

Hamburg. Laut ihrer Behörde würdigte die Jury nicht nur die "herausragende interdisziplinäre Arbeit" der 66-Jährigen, sondern auch ihre Verdienste als Direktorin des Berliner Zentrums für Literatur- und Kulturforschung. Dieses leitete die gebürtige Hamburgerin von 1999 bis 2015.

Der Senat vergibt den Preis alle vier Jahre an Persönlichkeiten, die sich im Sinne Warburgs interdisziplinär für die Wissenschaften und die europäische Kultur verdient gemacht haben. Aby Warburg (1866-1929) wurde in Hamburg geboren und zählt zu den einflussreichsten Kunsthistorikern des 20. Jahrhunderts. Den Förderpreis in Höhe von 10 000 Euro erhält die Nachwuchswissenschaftlerin Mirjam Brusius. Die Preise werden im November im Hamburger Rathaus verliehen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Kultur 2/3