16 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Live-Art-Festival eröffnet

Theater Live-Art-Festival eröffnet

Mit einer Performance des israelischen Künstlers Omer Krieger zusammen mit Hamburger Künstlern ist am Mittwochabend das zehntägige Live-Art-Festival auf Kampnagel eröffnet worden.

Voriger Artikel
Neues Depot der Hamburger Kunsthalle: vier Millionen Euro
Nächster Artikel
Das absurde Grundrauschen der Welt

Künstler stellen Proteste nach.

Quelle: Daniel Reimann

Hamburg. Insgesamt 14 Künstler versammelten sich auf dem Heidi-Kabel-Platz am Hauptbahnhof und stellten eine Demonstration zwischen Polizisten und Aktivisten nach. Sie wollen damit unter anderem an die Proteste auf dem Tahrir-Platz in Kairo, dem Gezi-Park in Istanbul oder dem Maidan-Platz in Kiew erinnern. Noch bis zum 13. Juni wollen Künstler bei Aufführungen Choreografie und Protest miteinander verbinden. Auch ein Hamam, ein türkisches Dampfbad, wird für die Dauer des Festivals auf dem Gelände der Kulturfabrik Kampnagel aufgebaut und bespielt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Kultur 2/3