16 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Mehr als 205 000 Menschen besichtigen Hamburger Kunsthalle

Museen Mehr als 205 000 Menschen besichtigen Hamburger Kunsthalle

Vier Wochen lang lockte die neu eröffnete Hamburger Kunsthalle mit freiem Eintritt - und kann nun einen Besucherrekord verbuchen: 205 000 Menschen nutzen die Gelegenheit, die neuen Räumlichkeiten zu besichtigen.

Voriger Artikel
Brasilianische Künstler: Boykott der Olympischen Spiele
Nächster Artikel
Eine wertvolle Partnerschaft

Kunsthallen-Direktor Hubertus Gaßner.

Quelle: Lukas Schulze/Archiv

Hamburg. "Die Menschen, die den kostenlosen Eintritt in die Kunsthalle genutzt haben, haben alle unsere Erwartungen übertroffen! Mit rund 205 000 Besuchern war der Eröffnungsmonat Mai einer der besucherstärksten Monate in einem deutschen Kunstmuseum überhaupt", sagte Kunsthallen-Direktor Hubertus Gaßner am Dienstag in Hamburg.

Der Gründungsbau von 1869 und der neoklassizistische Erweiterungsbau von 1919 waren dank einer großzügigen Spende der Dorit und Alexander Otto Stiftung modernisiert worden. Erstmals ist nun ein Rundgang durch alle Epochen von den Alten Meistern bis zur Kunst der Gegenwart möglich. Im Monat Mai war der Eintritt für alle Besucher dank eines Sponsorings des Otto-Unternehmens ECE kostenlos.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Kultur 2/3