7 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Wohlwollen für die Neuauflage

„Literarisches Quartett“ Wohlwollen für die Neuauflage

Im „Literarischen Quartett“ urteilen Kritiker über Bücher. Doch was sagen Kritiker über die Neuauflage der ZDF-Kultsendung? Vielleicht lässt es sich so zusammenfassen: Nicht geschimpft ist gelobt genug.

Voriger Artikel
Wundertüte mit Gärtner
Nächster Artikel
Verein baut mit Kindern und Flüchtlingen große Lehmfiguren

Die Literaturkritiker Hellmuth Karasek (l-r), Marcel Reich-Ranicki , Iris Radisch und Elke Heidenreich (l-r) stehen nach einer Fernsehaufzeichnung im Kurhaus in Wiesbaden zusammen. Mit einer Hommage an Friedrich Schiller zu dessen 200. Todestag meldet sich am Freitagabend im ZDF «Das Literarische Quartett» zu einem einmaligen Comeback zurück. Der Literaturkritiker und Schriftsteller Hellmuth Karasek starb am vergangenen Dienstag im Alter von 81 Jahren.

Quelle: Arne Dedert/ dpa
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Kultur 2/3