9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Zwischen Wirbelwind und Seelenhauch

Nina Attal in Werkhalle Zwischen Wirbelwind und Seelenhauch

Nicht weit scheint der Weg vom Mississippi an die Seine zu sein, wenn man die Pariser Rhythm’n’Blues-Lady Nina Attal an der Schwale hört. Ihr Kunstflecken-Konzert in der ausverkauften Werkhalle eröffneten die Sängerin und ihre sechsköpfige Band funkylastiger als man es vom Blues erwarten würde.

Voriger Artikel
Umjubelter Einstand von Kent Nagano an der Hamburger Oper
Nächster Artikel
Klangfest im Blutrausch

Bezauberte das Publikum mit Stimme, Können Auftritt: Nina Attal in Neumünster.

Quelle: Manuel Weber
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Kultur 2/3