4 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Märchenland im Schock-Zustand

250 Künstler aus 50 Ländern auf der Nordart Märchenland im Schock-Zustand

Der Ausstellungskatalog ist so dick wie das Kieler Telefonbuch, entsprechend gigantisch die Zahl der Exponate: groß, größer, Nordart. Die Schau, die den Blick weit über den regionalen Tellerrand nach Asien sowie in die baltischen und slawischen Länder lenkt und in diesem Jahr unter anderem die Mongolei mit 17 Künstlern präsentiert, hat sich europaweit zu einer der größten Ausstellungen zeitgenössischer Kunst gemausert.

Voriger Artikel
Von denen, die draußen bleiben
Nächster Artikel
Installationen aus aller Welt

Dialog zwischen Malerei und Skulptur: Porträts von Till Freiwald flankieren die Installation „Zu neuen Ufern“ von Ute Lechner und Hand Thurner.

Quelle: ehr - Marco Ehrhardt
  • Kommentare
  • 1 Bildergalerie

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Kultur 2/3