7 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Islands rauer Westen zum Start

Nordische Filmtage Islands rauer Westen zum Start

Es ist ein einsames Leben in Islands rauem Westen, wo Gummi und Kiddi ihre Schafe halten. Robuste wollige Gesellen, die ihren eigenen Kopf haben, und denen die Brüder mit Vollbart und Wallemähne gar nicht unähnlich sehen. Sture Böcke eben – wie es der Titel des Eröffnungsfilms der Nordischen Filmtage Lübeck verheißt.

Voriger Artikel
„My Fair Lady“: Vom Charme der Schnauze
Nächster Artikel
Sumpf ist Trumpf

Preisgekrönte Schafböcke aus Island zum Auftakt der Nordischen Filmtage Lübeck: Szene aus „Sture Böcke“

Quelle: Arsenal
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr zum Artikel
Nordische Filmtage
Foto: Neben Charakterporträt und Beziehungsgeschichte auch ein Plädoyer für Sterbehilfe: Szene aus „In Deinen Armen“ mit Maria (Lisa Carlehed) und Niels (Peter Plaugborg).

Norddeutscher Film findet überall statt. Von Lutterbek über Ecuador, Brasilien oder Brüssel sind die geografischen Ansiedelungen der norddeutschen Filme auf den Nordischen Filmtagen in Lübeck breit gefächert. Kein Wunder bei insgesamt 44 dort laufenden Produktionen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Kultur 2/3