6 ° / 0 ° Regenschauer

Navigation:
Martin Grubinger und Familie mit Nussknackereien

Peter, Tom und Jerry in Pronstorf Martin Grubinger und Familie mit Nussknackereien

So haben wir uns den Mäusekönig schon immer vorgestellt. Auf Grundlage der vierhändig zweiklavierigen Kammerkonzertfassung der Nussknacker-Suite lässt Väterchen Grubinger seinen berühmten Sohn Martin und dessen Familie auf die Trickfilmspur abbiegen.

Voriger Artikel
"Toilet Stories": Skurrile Satire feiert Premiere in Hamburg
Nächster Artikel
Musikalische Freundschaftsdienste

Musikalische Trickfilmspur unter der Leitung von Martin Grubinger.

Quelle: Axel Nickolaus

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Dr. Christian Strehk
Kulturredaktion

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr zum Artikel
Erste Bilanz vom SHMF 2015
Foto: Volles Haus beim SHMF 2014: Trotzdem übertrifft die Platzauslastung 2015 das Vorjahr bereits.

Zur Halbzeit meldet das Schleswig-Holstein Musik Festival in seiner 30. Saison einen „großen Erfolg“: Gestern waren von rund 175000 verfügbaren Plätzen bereits mehr als 145000 belegt. Das entspricht einer Auslastung von 83 Prozent – und damit der Auslastung, die im vergangenen Jahr am Ende der Spielzeit erreicht war. Zur Halbzeit lag die Auslastung 2014 noch bei rund 78 Prozent.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Kultur 2/3