21 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
"Phantom" kehrt in Rote Flora zurück

Kunst "Phantom" kehrt in Rote Flora zurück

Das Musical "Das Phantom der Oper" war in den 1980er Jahren Anlass für Proteste und die Gründung des autonomen Kulturzentrums "Rote Flora". Jetzt kehrt das "Phantom" zurück.

Voriger Artikel
Open Airs und Sommertheater
Nächster Artikel
Archäologen finden Münzschatz auf Baustelle

Der Künstler Christoph Faulhaber vor seiner Installation «Das Phantom».

Quelle: Axel Heimken/Archiv

Hamburg. Der Künstler Christoph Faulhaber hat das Gebäude im Hamburger Schanzenviertel mit einer Schaufassade verkleidet, die die historische Straßenansicht von vor hundert Jahren illusioniert. Am 15. August werden Studierende der Hochschule für Musik und Theater das Musical vor der 700 Quadratmeter großen Schaufassade in Szene setzen. Das 25 000 Euro teure Kunstprojekt ist bis Ende August 2015 zu sehen.

Hinter der Bildfolie wird gearbeitet: Als Initiative der Gesellen und Gesellinnen von Axt & Kelle wird das ganze Gebäude sandgestrahlt, verputzt und neu gestrichen. Am 14. Juni eröffnet außerdem die Ausstellung "Der Bau - Alles nur Fassade?" unter anderem mit Arbeiten von Christoph Faulhaber über die Geschichte der Flora mit Zeichnungen, Plakaten, Modellen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Kultur 2/3