25 ° / 17 ° Gewitter

Navigation:
Planetarium Hamburg bleibt wegen Umbau bis 2017 geschlossen

Denkmäler Planetarium Hamburg bleibt wegen Umbau bis 2017 geschlossen

Das Hamburger Planetarium im Stadtpark wird wegen umfassender Umbauarbeiten bis Anfang 2017 geschlossen. Kernstück der Arbeiten, für die die Stadt 7,5 Millionen Euro zur Verfügung stellt, wird der Ausbau des von außen begrünten Sockels, auf dem der Wasserturm steht.

Voriger Artikel
Tage der Industriekultur am Wasser
Nächster Artikel
Musikalische Patenschaften in Büdelsdorf

Planetarium in Hamburg.

Quelle: Daniel Reinhardt/Archiv

Hamburg. "Der seit vielen Jahren geplante und nun endlich beginnende Sockelausbau bildet das Fundament für die weitere Entwicklung des Planetariums als wichtigem Kultur- und Veranstaltungsort in Hamburg", sagte Kulturstaatsrat Horst-Michael Pelikahn am Mittwoch. Schon jetzt sei das Planetarium mit über 300 000 Besuchern im Jahr Deutschlands erfolgreichstes Sternentheater.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Kultur 2/3