23 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Premierenapplaus für "Sonnenallee" in Hamburg

Theater Premierenapplaus für "Sonnenallee" in Hamburg

Jubel am Altonaer Theater in Hamburg: Eine musikalische Bühnenversion von Thomas Brussigs Roman "Am kürzeren Ende der Sonnenallee" aus dem Jahr 1999 ist dort bei ihrer Premiere am Sonntagabend mit Beifall im Stehen gefeiert worden.

Voriger Artikel
Die Denkfehler der Menschheit
Nächster Artikel
Ein rhetorisches Gemetzel

Die Schauspieler Tom Semmler und Jasmin Wagner spielen eine Szene.

Quelle: Markus Scholz

Hamburg. Unter der Regie von Peter Dehler verkörperten neun Darsteller - darunter Ex-"Blümchen" Jasmin Wagner - das komisch-turbulente Geschehen um erste Liebe, Politik und West-Musik im Ost-Berlin der 70-er und 80-er Jahre. Szenenapplaus gab es auch für intonierte Hits wie "Born To Be Wild" und "Stairway To Heaven". Brussigs Geschichte geht auf das Drehbuch zum Kinofilm "Sonnenallee" (1999) zurück, das der Romanautor mit Detlev Buck und dem Regisseur Leander Haußmann verfasst hatte.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Aktuelle Nachrichten: Kultur 2/3