18 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Reden der Grass-Gedenkfeier gibt es zum Nachlesen

Literatur Reden der Grass-Gedenkfeier gibt es zum Nachlesen

Alle Redebeiträge der Gedenkfeier für Günter Grass am 10. Mai hat das Lübecker Günter-Grass-Haus jetzt zum Nachlesen herausgegeben. Die knapp 70 Seiten umfassende Publikation zeige auch zahlreiche Fotos von der Feier und dem anschließenden Empfang im Grass-Haus, teilte die Kulturstiftung der Hansestadt Lübeck am Freitag mit.

Lübeck. An der Feier hatten rund 900 Freunde und Wegbegleiter des Literaturnobelpreisträgers teilgenommen. 

Unter den Gästen waren auch Bundespräsident Joachim Gauck, Kulturstaatsministerin Monika Grütters und Grass' Freund und Schriftstellerkollege John Irving. Grass war am 13. April im Alter von 87 Jahren in Lübeck gestorben.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr zum Artikel
Verstorbener Nobelpreisträger
Foto: Das letzte Werk des Literaten Günter Grass (hier bei der Trauerfeier für seinen verstorbenen Autorenfreund Siegfried Lenz) erscheint am Freitag und heißt "Vonne Endlichkait".

Das letzte Buch von Günter Grass kommt an diesem Freitag in den Buchhandel: Bei der Vorstellung am Dienstag in Göttingen im Grass-Archiv würdigte Verleger Gerhard Steidl das Werk des Nobelpreisträgers, das in ostpreußischer Mundart den Titel „Vonne Endlichkait“ (Von der Endlichkeit) trägt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Kultur 2/3