21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Routinierter Rock der Bartträger ZZ Top in Hamburg

Musik Routinierter Rock der Bartträger ZZ Top in Hamburg

Rund 4000 Fans haben am Dienstagabend das Musiktrio ZZ Top im ausverkauften Stadtpark in Hamburg gefeiert. Die US-Rocker, deren Markenzeichen die langen Bärte sind, die allerdings nur noch von den Bandmitgliedern Billy Gibbons (66) und Dusty Hill (67) getragen werden, heizten dem mehrheitlich männlichen Publikum mit ihren größten Hits ein.

Voriger Artikel
Die zehn schlechtesten Musikvideos aller Zeiten
Nächster Artikel
Ein Meer an Bach-Erkenntnissen

Bassist Dusty Hill (l) und Gitarrist Billy Gibbons der Band ZZ Top.

Quelle: Axel Heimken/Archiv

Hamburg. Dazu gehörten "Gimme All Your Lovin’", "Sharp Dressed Man" sowie "Rough Boy" - eine der wenigen Balladen des Abends.

Die Leadsänger Gibbons und Hill lieferten auch mit ihren Saiteninstrumenten eine routinierte Show, Frank Beard (67) konnte ganz ohne Bart mit solidem Schlagzeugspiel überzeugen. Von Jimi Hendrix coverte die 1969 in Texas gegründete Gruppe "Foxy Lady", von Elvis Presley in der Zugabe "Jailhouse Rock". Auch Stücke ihres aktuellen Albums "La Futura" mischten die Bluesbarden in ihr Set und wurden mit viel Jubel belohnt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Kultur 2/3