12 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Musikalische Patenschaften in Büdelsdorf

SHMF Musikalische Patenschaften in Büdelsdorf

Musiker aus 28 Nationen wachsen in diesen Tagen in Büdelsdorf zum Festivalorchester zusammen. Die Orchesterakademie, 1987 von Leonard Bernstein unter dem Motto „Let’s make music as friends“ begründet, ist eine Perle des SHMF.

Voriger Artikel
Planetarium Hamburg bleibt wegen Umbau bis 2017 geschlossen
Nächster Artikel
Isländer singt Titelrolle in "Phantom"-Fortsetzung

Zwei Paten im Hintergrund: Junge Schlagzeuger des Festivalorchesters mit (hinten von links) Norbert Klause, der Leiterin der Orchesterakademie, Gesine Beck, und Georg Plate (Nordakademie).

Quelle: Björn Schaller
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Konrad Bockemühl
Ressortleiter Kulturredaktion

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr zum Artikel
Schleswig-Holstein Musik Festival
An Peter Tschaikowsky scheiden sich bis heute die Geister.

Heiß geliebt und als allzu sentimental verachtet: An Peter Tschaikowsky scheiden sich bis heute die Geister. Die aus Kiel stammende, an der Kieler Universität promovierte und an der Universität Oldenburg forschende Musikwissenschaftlerin Dr. phil. habil. Kadja Grönke setzt sich als Gründungs- und Vorstandsmitglied der Tschaikowsky-Gesellschaft schon lange für den russischen Komponisten ein.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Kultur 2/3