8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Schlagerrevue zündet im Ohnsorg-Theater

Theater Schlagerrevue zündet im Ohnsorg-Theater

Musikalische Zeitreise im Hamburger Ohnsorg-Theater: Unter dem Jubel des mitklatschenden und schunkelnden Publikums hat dort am Sonntagabend die 60-er-Jahre-Schlagerrevue "Mit 17 hat man noch Träume" Sommergastspiel-Premiere gefeiert.

Voriger Artikel
Chinas Musik erklingt in Schleswig-Holstein
Nächster Artikel
SHMF-Meisterkurse:: Bayreuths Schwarze Venus wird erwartet

«Mit 17 hat man noch Träume» kam gut an.

Quelle: Malte Christians/Archiv

Hamburg. In bunten Kostümen jener Epoche präsentiert das fünfköpfige Ensemble "Familie Malente" bis 10. August Ohrwürmer von "Ganz Paris träumt von der Liebe" bis Peggy Marchs "Carnaby Street". Parodien auf damalige Fernsehshows gehören genauso zum Programm wie das Zitieren populärer Werbeslogans. Regie bei der andernorts schon vielfach gezeigten Produktion führte Dirk Voßberg, der mit Knut Vanmarcke auch das Stück schrieb. Beide agieren darin als "Peter und Vico Malente".

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Kultur 2/3