5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Schlechtes Wetter treibt Besucher in Museen

Schleswig-Holstein Schlechtes Wetter treibt Besucher in Museen

Kein echter Sommer im Norden: Regen, Wind und niedrige Temperaturen trüben Badespaß und Strandspaziergänge. Davon profitieren Sehenswürdigkeiten, die man sich drinnen anschauen kann. Von Sylt bis Lübeck steigen die Gästezahlen rapide an.

Voriger Artikel
Roger Cicero kurz gefasst
Nächster Artikel
Autorin Dörte Hansen kann sich Erfolg nicht erklären

Regen und Sturm treiben Besucher und Urlauber in Schleswig-Holstein scharenweise in Museen und andere wetterfeste Attraktionen.

Quelle: hfr

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr zum Artikel
Stiftung Landesmuseen
Foto: Das Eingangsgebäude in Molfsee mit den unter modernen Beton-Scheunendächern abgesenkten Ausstellungsflächen ist zugleich die Basis für den Ganzjahresbetrieb des Landesmuseums für Volkskunde.

Der Masterplan für ein „neues Schloss Gottorf“ ist nach hinten gerückt. Das kann die Freude des Direktors der Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen Schloss Gottorf nicht nachhaltig trüben: Claus von Carnap-Bornheim hat bis 2020 etliche große Projekte vor sich – mit Rückenwind vom Land. Nach der Sitzung des Koalitionsausschusses gibt es jetzt Planungssicherheit.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Kultur 2/3