7 ° / 3 ° Regen

Navigation:
Ein Lüftchen nur, kein Sturm

Shakespeare in Lübeck Ein Lüftchen nur, kein Sturm

Die Schauspieler stehen bereits auf der Bühne, als das Publikum im Großen Haus des Theaters Lübeck Platz nimmt. Fünf Gestalten schwanken leicht in einer Brise und sondern Sätze ab: „Die Hölle ist leer, und alle Teufel sind hier.“ Oder: „Alles wird gut.“ Patrick Schlössers Inszenierung des späten Shakespeare-Stücks "Der Sturm" beginnt nicht gerade furios.

Voriger Artikel
Geschichten hinter den Masken
Nächster Artikel
Hamburger Museum zeigt Malerei von Eckersberg

Shakespeare-Personal im Gothic-Look (v.li.): Astrid Färber (Gonzalo), Matthias Hermann (Antonio), Robert Brandt (Sebastian), Sven Simon (Alonso) sind die Gestrandeten auf Prosperos (re. Timo Tank) Insel.

Quelle: Kerstin Schomburg hfr
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Kultur 2/3