18 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Mehr als 11 000 Zuschauer sahen „Die Räuber“

Sommertheater in Kiel Mehr als 11 000 Zuschauer sahen „Die Räuber“

Schillers Tragödie „Die Räuber“ im Kieler Sommertheater haben mehr als 11000 Zuschauer in der Rockoper-Version gesehen. Alle 15 Vorstellungen am Seefischmarkt seien ausverkauft gewesen, teilte das Theater mit.

Voriger Artikel
"Nijinsky-Gala" zum Abschluss der Hamburger Ballett-Tage
Nächster Artikel
Neue Direktorin des Altonaer Museums wird Anja Dauschek

Tausende Menschen erlebten die Liveübertragung der Premiere am 1. Juli auf drei Plätzen in der Stadt.

Quelle: Olaf Struck

Kiel. Zudem erlebten Tausende Menschen die Liveübertragung der Premiere am 1. Juli auf drei Plätzen in der Stadt. Die Musik für die Adaption von Friedrich Schillers Theaterklassiker stammt von Marcus Wiebusch und Reimer Bustorff, Songwriter der Hamburger Rockband „Kettcar“. Kiels Generalintendant Daniel Karasek verlegte die Handlung des vor mehr als 200 Jahren uraufgeführten Stücks in die Gegenwart - statt im Wald agierten „Die Räuber“ in einer Art Containerlandschaft.

Schillers Tragödie war 1782 in Mannheim uraufgeführt worden. Dem Theater Kiel war 2014 bereits mit dem Musical „Romeo und Julia“ ein großer Erfolg gelungen. Die Songs schrieben seinerzeit die „Rosenstolz“-Autoren Peter Plate und Ulf Leo Sommer.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Kultur 2/3