15 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Stücke von Christos "Floating Piers" werden versteigert

Kunst Stücke von Christos "Floating Piers" werden versteigert

Begehen kann man die schwimmenden Stege des Künstlers Christo nicht mehr, aber besitzen. Kurz nach Ende der Kunstinstallation "Floating Piers" auf dem italienischen Iseo-See werden orangefarbene Stoffstücke im Internet zur Versteigerung angeboten.

Voriger Artikel
Grass-Haus zeigt Ausstellung über Winston Churchill
Nächster Artikel
Riesengeige und Sommersound

Ein Blick von oben auf die "Floating Piers" von Christo.

Quelle: Filippo Venezia

Lübeck. Für die größtenteils vor Ort kostenlos verteilten Erinnerungsstücke wurden am Dienstagnachmittag Dutzende Euro geboten. Zuvor hatte der NDR über die Versteigerungen berichtet. Der rund drei Kilometer lange Steg auf Schwimmpontons und orangefarbenen Stoffbahnen hatte in gut zwei Wochen etwa 1,2 Millionen Besucher zu dem See bei Mailand gelockt. Mitarbeiter einer Lübecker Firma hatten das Spezialgewebe geschnitten und genäht.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Kultur 2/3