20 ° / 13 ° Gewitter

Navigation:
Theater Kiel lüftet Geheimnis um neue Sommerproduktion

Theater Theater Kiel lüftet Geheimnis um neue Sommerproduktion

Nach den Publikumserfolgen "Nabucco" und "Romeo und Julia" will das Theater Kiel am Montag das bisher streng gehütete Geheimnis um seine diesjährige Sommertheater-Produktion lüften.

Voriger Artikel
Beifall für Ehesex-Lustspiel am Ohnsorg-Theater
Nächster Artikel
Neue Chefin der Filmförderung plant Filmstandort erster Klasse

Fotoprobe von «Romeo und Julia - Das Musical» 2014 am Theater Kiel.

Quelle: Markus Scholz/Archiv

Kiel. "Wir werden wieder einen Klassiker in Szene setzen, aber in modernem musikalischem Gewand", kündigte Theatersprecher Volker Walzer an. Zwei Hamburger Rockmusiker seien verpflichtet worden, Namen nannte er noch nicht. Die Open-Air-Sommerproduktionen sind jedes Jahr kulturelle Höhepunkte, deren Premieren zuletzt auf mehreren Leinwänden in der Stadt kostenlos live übertragen wurden. Sämtliche Aufführungen von Verdis Oper "Nabucco" waren vergangenen Sommer ausverkauft, im Jahr zuvor das von dem Rosenstolz-Team komponierte Musical "Romeo & Julia" nach Shakespeares Vorlage.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr zum Artikel
Sommertheater Kiel
Foto: Das Räuber-Quartett: (v.li.) Musiker Reimer Bustorff und Marcus Wiebusch, Regisseur Daniel Karasek, Dramaturg Jens Paulsen.

Der Sommer soll Kiel auch in diesem Jahr spektakuläres Open-Air-Theater bescheren: Auf dem Gelände des Seefischmarktes wird Schillers Erstlingswerk „Die Räuber“ zur Rockoper. Es inszeniert Generalintendant Daniel Karasek, die Musik schreiben Marcus Wiebusch und Reimer Bustorff, Hauptsongwriter von Kettcar.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Kultur 2/3