18 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Thomas-Mann-Preis 2016 geht an Autorin Jenny Erpenbeck

Literatur Thomas-Mann-Preis 2016 geht an Autorin Jenny Erpenbeck

Ehrung für Jenny Erpenbeck: Die Berliner Autorin wird mit dem Thomas-Mann-Preis ausgezeichnet. Zunächst Bühnenregisseurin, legt Erpenbeck ihren Schwerpunkt längst aufs Schreiben - zu aktuellen Themen wie die Flüchtlingsproblematik in "Gehen, ging, gegangen" .

Voriger Artikel
Kristallklares Jubilieren
Nächster Artikel
Schauspieler Uwe Friedrichsen gestorben

Autorin Jenny Erpenbeck.

Quelle: Arne Dedert/Archiv

Lübeck. Die Berliner Schriftstellerin Jenny Erpenbeck (49) erhält den mit 25 000 Euro dotierten Thomas-Mann-Preis. "Seit ihrem von der Literaturkritik gefeierten Debüt, der "Geschichte vom alten Kind" (1999), hat Jenny Erpenbeck zahlreiche Romane, Erzählungen, Essays und Dramen publiziert, die sich der prekären politischen Geschichte des 20. Jahrhunderts, aber auch den brennenden Fragen unserer Gegenwart stellen", teilte die Hansestadt Lübeck am Montag zur Zuerkennung des Preises mit.

Lübeck und die Bayerische Akademie der Schönen Künste München verleihen gemeinsam den Thomas-Mann-Preis, jedes Jahr wechselnd in München und Lübeck. Die Laudatio bei der Preisverleihung am 17. September im Theater Lübeck wird der Film- und Literaturkritiker Knut Elstermann halten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Deutsche Presse-Agentur dpa

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Kultur 2/3