20 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
"Toilet Stories": Skurrile Satire feiert Premiere in Hamburg

Film "Toilet Stories": Skurrile Satire feiert Premiere in Hamburg

Vom Lokus auf die Leinwand: der schräge Episodenfilm "Toilet Stories" hat am Montag im Abaton-Kino in Hamburg seine Premiere gefeiert. Vor ausverkauftem Saal bekamen die Zuschauer fünf bizarre Geschichten präsentiert, die allesamt auf privaten oder öffentlichen Toiletten spielen.

Voriger Artikel
Einblicke bei Könnern
Nächster Artikel
Martin Grubinger und Familie mit Nussknackereien

Satirischer Independent-Film "Toilet Stories" feiert in Hamburg Premiere.

Quelle: Daniel Reinhardt

Hamburg. Gedreht wurde der satirische Independent-Film fast ausschließlich in Hamburg. "Wir sehen Toiletten als Orte, an denen sich die wahren Dramen des Lebens abspielen können", sagte Regisseur Sören Hüper. Das reicht dann von der dopenden Sportlerin bis hin zum sadistischen Ex-Legionär, der auf dem stillen Örtchen brutale Rache nehmen will. Offizieller Kinostart von "Toilet Stories" ist der 13. August. Dann wird der Film in 13 Kinos deutschlandweit zu sehen sein.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Kultur 2/3