23 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Tosender Applaus für "Elisabeth"

Musik Tosender Applaus für "Elisabeth"

Unter viel Jubel hat das Musical "Elisabeth - Die wahre Geschichte der Sissi" am Freitag im Mehr! Theater am Großmarkt Hamburg Premiere gefeiert. Liedtexter Michael Kunze und Komponist Sylvester Levay waren dabei anwesend.

Voriger Artikel
Godot, Liebeskummer und sprechende Handys
Nächster Artikel
Umgestaltung des Gutenberg-Museums - Hamburger Architekten im Rennen

Roberta Valentini als Elisabeth im Mehr!Theater in Hamburg.

Quelle: Georg Wendt

Hamburg. Mit der Verfilmung mit Romy Schneider und Karlheinz Böhm aus den 1950ern hat das Musical allerdings eher wenig gemeinsam: Die Kaiserin von Österreich-Ungarn wird in der Bühnenversion als selbstbestimmte, egoistische Frau mit Todessehnsucht dargestellt.

Die drei Hauptdarsteller - Roberta Valentini als Elisabeth, Mark Seibert als der Tod und Kurosch Abbasi als Sissis Mörder Luigi Lucheni konnten nicht nur stimmlich, sondern auch darstellerisch vollends überzeugen. Elisabeths Solo "Ich gehör nur mir" erntete großen Beifall. Mit weit über zehn Millionen Zuschauern seit der Uraufführung in Wien im Jahr 1992 gilt "Elisabeth" als erfolgreichstes deutschsprachiges Musical. In Hamburg wird das Stück noch bis zum 27. März 2016 aufgeführt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Kultur 2/3