16 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Trauerfeier für James Last am 8. Juli in Hamburg

Musik Trauerfeier für James Last am 8. Juli in Hamburg

In Gedenken an Bandleader James Last wird es am 8. Juli eine Trauerfeier im Hamburger Michel geben. Das teilte die Konzertagentur Semmel Concerts am Mittwoch mit.

Voriger Artikel
Vierte Privattheatertage in Hamburg begonnen
Nächster Artikel
Gitarrenhelden rocken die Sporthalle

James Last war im Alter von 86 JAhren verstorben.

Quelle: Christian Charisius/Archiv

Hamburg. Der Musiker war am 9. Juni im Alter von 86 Jahren in Florida (USA) gestorben.

Die "Bild"-Zeitung berichtete, Last werde im Familiengrab auf dem Hamburger Friedhof Ohlsdorf beigesetzt. Die Bestattung solle im engsten Familienkreis stattfinden. Als Erfinder des "Happy Party Sound" war Last der erfolgreichste deutsche Bandleader nach dem Zweiten Weltkrieg.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Kultur 2/3