21 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Fulminanter Auftakt mit Trudy Lynn

Blues Baltica Fulminanter Auftakt mit Trudy Lynn

Das 28. Internationale Bluesfest in Eutin ist mit einem Kracher gestartet: Trudy Lynn legt mit emotionaler Stimmgewalt und einer spielfreudigen Begleitband am Donnerstagabend die Messlatte des viertägigen Festivals qualitativ schon mal sehr hoch.

Voriger Artikel
Jugendclub zeigt „Die Gänsemagd“
Nächster Artikel
Nikis Weiber, die die Welt erobern

Auftakt Blues Baltica mit der stimmgewaltigen Trudy Lynn aus Texas.

Quelle: Dieter Hanisch

Eutin. Man merkt der feurigen Blues- und Soul-Größe ihre 69 Jahre in keiner Weise an, so sehr verkörpert sie den typischen Impetus von R&B. Nicht von ungefähr wurde Trudy Lynn in den USA in diesem Jahr für einen Blues Award in der Kategorie „Traditional Blues Female Artist“ nominiert. Ihr Tourauftakt in Europa ist in Eutin begleitet von Blitz und Donner. Zur Hälfte des Konzerts muss der Open-Air-Auftritt nach Starkregen abgebrochen werden, doch nach rund 50-minütiger Pause wurde der Gig dann im „Brauhaus“ am Markt indoor zu Ende gebracht, und auch dort entfachten Lynn & Co. Begeisterungsstürme.

Zum Repertoire der „Lady in Red“ gehören Songs aus ihrem neuen Album I’ll Sing The Blues For You, aber auch die inbrünstige Interpretation des Stücks I’ll Take You There der diesjährigen US-Blues-Award-Gewinnerin Mavis Staples und Mitglied der Staples Singers.

www.blues-baltica.de

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Kultur 2/3