19 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Künstlerkolonie Heikendorf auf Reisen

Umfassende Schau Künstlerkolonie Heikendorf auf Reisen

Die Künstlerkolonie Heikendorf stellt sich vor und weil das Künstlermuseum Heikendorf über umfangreiche Bestände verfügt, hat es für die rund 150 Arbeiten umfassende Schau mit dem Museum des Kreises Plön und dem Probstei Museum Schönberg kooperiert.

Voriger Artikel
Vom Charme des Unperfekten
Nächster Artikel
Fiktion und Wirklichkeit

Künstlerkolonie Heikendorf auf Reisen: Ausstellung in drei Museen - Renate Sommerfeld - Ursula Baldrich - Julia Meyer Sabine Behrens.

Quelle: Marco Ehrhardt

Heikendorf. In allen drei Häusern werden Gemälde und Zeichnungen, Farbholzschnitte, Lithografien und Skulpturen von Heinrich Blunck (1891 - 1963) und Georg Burmester (1864-1936), Rudolf Behrend (1895 – 1979), Werner Lange (1888-1955), Karin Hertz (geb. 1921) und Oscar Droege (1898 – 1983)  gezeigt. 

„Künstlerkolonie Heikendorf auf Reisen“ lautet das übergeordnete Thema, das in jedem Haus einen eigenen Schwerpunkt ins Visier nimmt. So heißt es in Schönberg „Unterwegs in Schleswig-Holstein“, „Ab in den Süden“ lautet das Motto in Plön, „Auf in den Norden“ geht es in Heikendorf. Einige Arbeiten sind bisher nicht gezeigt worden,  darunter ein farblich reduziertes Scheunenbild von Blunck, das in Schönberg hängen wird.

„Wir wollen erreichen, dass auch langjährige Begleiter unserer Arbeit überrascht werden und Neues entdecken können“, sagt Sabine Behrens. Die  Leiterin des Künstlermuseums Heikendorf, die viele Bilder restaurieren und rahmen lassen musste,  hat unter anderem ein lange nicht gezeigtes  Triptychon von Rudolf Behrend aus den 60er Jahren aus dem Magazin geholt und freut sich an den fröhlichen Motiven. „Die Bilder machen einfach  gute Laune.“     

Museum Plön. Eröffnung Freitag, 19.30 Uhr. Bis 10. Sept. Di-So 10-12, 14-17 Uhr

Künstlermuseum Heikendorf, Eröffnung Samstag, 17 Uhr. Bis 27. Aug. Di-Sa, 14-17 Uhr, So 11-17 Uhr

Probstei Museum Schönberg, Eröffnung  Sonntag, 11.15 Uhr. Bis 20. August Di-So 14-17 Uhr, Do zusätzl. 10-12 Uhr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Kultur 2/3