16 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Umjubeltes Gastspiel von "Jesus Christ Superstar"

Musik Umjubeltes Gastspiel von "Jesus Christ Superstar"

Der Musicalklassiker "Jesus Christ Superstar" hat am Mittwochabend ein umjubeltes Gastspiel an der Hamburger Staatsoper gefeiert. Die britische Neufassung von Bob Tomson, die von Andrew Lloyd Webber und Tim Rice offiziell autorisiert wurde und noch bis zum 23. August zu sehen ist, begeisterte das Premierenpublikum mit gefühlvollen Balladen, mitreißenden Rocksongs und bewegenden Bildern.

Voriger Artikel
"Phantom"-Fortsetzung: Rachel Anne Moore in der Hauptrolle
Nächster Artikel
Kinderfest zum Thema "1001 Nacht" im Günter-Grass-Haus

Das Musical «Jesus Christ Superstar» feierte in Hamburg Premiere.

Quelle: Jörg Carstensen/Archiv

Hamburg. In der Rolle des Jesus überzeugte Glenn Carter, der schon am Broadway die Rolle übernahm, Tim Rogers gab einen ergreifenden Judas und Rachel Adedeji eine sinnliche Maria Magdalena. Die Rockoper, die vor mehr als 40 Jahren uraufgeführt wurde, erzählt die letzten sieben Tage im Leben Jesus aus der Sicht Judas.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Kultur 2/3