6 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
„Ute, die Gute“ ganz sie selbst

Ute Schönherr „Ute, die Gute“ ganz sie selbst

Erfolgreich war der Sommer für die in Postfeld lebende Sängerin Ute Schönherr. Beim NDR-Wettbewerb Schleswig-Holstein-Hammer belegte sie den 4. Platz unter 300 Bewerbern. Zum Herbstbeginn stellt sie nun im Kieler Schloss ihr 8. Studioalbum mit dem beziehungsreichen Titel I’ll Be Me vor.

Voriger Artikel
„Ich mag einfach gute Musik“
Nächster Artikel
Afrikanische Szenen: Maitre-Ausstellung kommt nach Deutschland

Ute Schönherr ist auf ihrem neuen Album „I’ll Be Me“ vom pinken Pop zu goldenen Klangfarben gereift.

Quelle: Katrin Schmitt/Outshot
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Kultur 2/3