22 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Vogt: "Das Wichtigste ist, dass sie glücklich werden"

Musik Vogt: "Das Wichtigste ist, dass sie glücklich werden"

Startenor Klaus Florian Vogt (46), gerade als Parsifal in Bayreuth gefeiert, freut sich, dass seine Söhne ebenfalls eine musikalische Laufbahn einschlagen. "Das Wichtigste ist, dass sie glücklich werden mit dem, was sie tun", sagte der vierfache Vater, der in Brunsbüttel in Schleswig-Holstein lebt, der Deutschen Presse-Agentur (dpa).

Voriger Artikel
Mit Chopin in die neue Saison
Nächster Artikel
Frau Kürthy und die Solisten

Tenor Klaus Florian Vogt auf der Bühne.

Quelle: Patrick Seeger/Archiv

Brunsbüttel. "Ich weiß natürlich auch, wie schwer das ist. Wie schwer das auch unterwegs manchmal ist. Das sind die Seiten, die man ihnen als Vater eher ersparen möchte, aber das kann man nicht."

Unter der Leitung seiner Frau Silvia proben seine Söhne im Moment die Operette "Im weißen Rössl". Der älteste Sohn Lasse (24) singt und möchte Regisseur werden, Sohn Bosse (22), diesmal nicht dabei, studiert Musical in Osnabrück, Sohn Thore (20) studiert Jazz- und Klassikklavier in Hamburg und leitet das Orchester und der jüngste Sohn Kalle Michel (9) steht ebenfalls auf der Bühne.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Aktuelle Nachrichten: Kultur 2/3