6 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
„My Fair Lady“: Vom Charme der Schnauze

Vor Premiere in Kiel „My Fair Lady“: Vom Charme der Schnauze

„Es grünt so grün“ der Evergreen: Viele halten Frederick Loewes „Musical Play“ My Fair Lady für den perfektesten Beitrag zum Genre überhaupt. Das Theater Kiel hat sich 15 Jahre bedeckt gehalten, jetzt heißt es „wart’s nur ab, Henry Higgins!“, ob die Premiere am Sonnabend ein großer oder sehr großer Erfolg wird.

Voriger Artikel
Wunderwerk an Disposition
Nächster Artikel
Islands rauer Westen zum Start

Vom Stoff überzeugt: Die Regisseurin Ricarda Ludigkeit mit dem Gastdirigenten Till Drömann.

Quelle: Axel Nickolaus
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Dr. Christian Strehk
Kulturredaktion

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Kultur 2/3