6 ° / 2 ° stark bewölkt

Navigation:
Der Klang der unsichtbaren Stadt

Vor der Premiere Der Klang der unsichtbaren Stadt

In den Gassen der Seiltänzer, Musikanten, Philosophen, kleinen Neurosen und Zweideutigkeiten ist richtig was los. Dort treibt sich Rudolf Stibills Romanfigur Roman Sürtiker herum, schweift durch eine eigentlich unsichtbare Stadt, indem er zugleich er selbst und unverwandt auch jeder andere sein kann.

Voriger Artikel
Von Danzig über Bremen nach Kiel
Nächster Artikel
Böll und Grass: Freunde trotz verschiedener Ansichten

Hans-Christian Hoth, Julian Arp und Caspar Frantz gestalten einen musikliterarischen Theaterabend.

Quelle: Theater Kiel
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Kultur 2/3